Schematherapiegruppe

Berge kommen nicht zusammen, aber Menschen. (Jüdisches Sprichwort)


Schematherapiegruppe
startet am 10. September 2024 und findet regelmäßig wöchentlich bis Februar 2025 (ca. 15 Termine)
jede Woche Dienstag 17:45 bis 19:15
TeilnehmerInnenanzahl 6 Personen

Was erwartet mich in einer Schematherapiegruppe?
Eine schematherapeutische Gruppe wird therapeutisch aktiv gestaltet.
Sie bekommen Wissen über schematherapeutische Grundlagen vermittelt und lernen Ihre Schemata und Modi kennen.
Gemeinsam wird in der Gruppe mittels kognitiver, emotionsaktivierender und verhaltensbezogener Übungen und mittels Rollenspielen an der Veränderung der eigenen Schemata/ Modi gearbeitet.
Die Gruppe bietet dabei die Möglichkeit Gemeinsamkeiten zu erleben und neue zwischenmenschliche Erfahrungen zu machen.
Gerade für Gruppentherapie gilt, dass Sie entscheiden, was Sie in der Gruppe von sich mitteilen und wie weit Sie an Übungen teilnehmen möchten.
In zwei im Gruppenpreis inbegriffenen schematherapeutischen Einzeltherapiesitzungen (50 Minuten) werden Inhalte individuell vertieft.

Typischer Ablauf einer Schematherapiegruppe:

  • Achtsamkeitsübung zum Einstieg und zur Fokussierung
  • Wissensvermittlung über Schema und Modi
  • Praktische Übung
  • Reflexionsrunde
  • Spielerische Abschlussübung
  • Therapieübung für zuhause



Anmeldung und Kosten
Die Anmeldung für die Gruppe ist ab sofort möglich.
Wir führen ein kostenloses Vorgespräch zu zweit vor Gruppenstart, in welchem wir Ihre Wünsche und Erwartungen sowie die Passung des gruppentherapeutischen Programms gemeinsam besprechen.
EIne gruppentherapeutische Sitzung (90 Minuten) kostet €60,-.

Absageregelung: Kostenlos bis 14 Tage vor dem betreffenden Gruppentermin bzw. bei Erkrankung kostenfrei